Schachclub Mitterteich

Ohne Chance in Oberkotzau

Beim ATSV Oberkotzau gab es eine weitere 1 : 7 Niederlage.
Michael Mücke an Brett 1 erspielte sich gegen das Blumenfeldt-Gambit mit seinem mutigen Bauernvormarsch eine überlegene Stellung, konnte sie aber nur zu einem Remis führen. Ein weiteres Remis erkämpfte sich Stephan Krämer, der seine Partie jederzeit ausgeglichen gestalten konnte.
Alle übrigen Spieler mussten die Segel streichen und verloren ihre Partien: Paul Trapp, Herbert Baier, Alexander Jost, Roland Schelbert und Lech Hilgertner.
Damit rangiert die Mannschaft weiterhin auf dem vorletzten Platz.

Link: LigaManager

Erneut klare Niederlage

Auch das nächste Lokalderby gegen den SV Thiersheim wurde klar mit 2 : 6 Punkten verloren.
Wieder nur zu siebt angetreten, hatte man wenig Chancen. Als einziger gewann Roland Schelbert seine Partie. Herbert Baier und Alexander Jost erzielten ein Remis. Michael Mücke, Paul Trapp, Hans Lugert und Roland Probst kämpften zäh und teilweise über 5 Stunden lang, mussten jedoch allesamt ihre Partien aufgeben.

Link: LigaManager

Hohe Niederlage beim Spitzenreiter

Beim Spitzenreiter SK Kulmbach konnte die Mannschaft nur mit 6 Mann antreten. Es war absehbar, dass dann mit  1 : 7  Punkten verloren wurde.
An Brett 1 nutzte Michael Mücke seine Gewinnchancen im Endspiel nicht und musste sich mit einem Remis begnügen. An Brett 2 spielte Paul Trapp die Holländische Verteidigung und lange Zeit hatte kein Spieler einen Vorteil. Nach einem Bauernverlust behauptete Trapp im Bauern-Turmendspiel trotzdem noch ein Remis.
Herbert Baier, Alexander Jost, Hans Lugert und Roland Probst mussten die Segel streichen.

Link: LigaManager

Stadtmeisterschaft im Blitzschach

Aufgrund der ungünstigen Feiertags-Konstellation konnte die Blitzmeisterschaft 2019 erst im neuen Jahr ausgespielt werden. Neun Teilnehmer spielten in einer Doppelrunde jeweils 16 Partien mit 5 Minuten pro Partie. Nach gut drei Stunden war die Entscheidung gefallen.
Zum 3. Mal in Folge sicherte sich Michael Schmid den Titel. Damit hat er alle drei Stadtmeisterschaften 2019 gewonnen. Wie im Vorjahr knapp dahinter kam Paul Trapp auf den 2. Platz, wobei er sein Duell mit Schmid ausgeglichen gestalten konnte. Wiederum nur einen halben Punkt schlechter platzierte sich Uwe Scherzer (Marktredwitz) auf Rang 3, vor Karl-Johan Laustsen und Dr. Michael Huttner (Marktredwitz). Die Plätze 6 bis 9 belegten Gerold Fischer, Herbert Baier, Michael Mücke und Roland Probst.
Das Turnier lebte von einigen Überraschungen. So verlor der Erste gegen den Letzten und der Zweite gegen den Achten, was zeigt, dass die Spielstärke der Teilnehmer relativ ausgeglichen war.

Michael Schmid (l.v.) gewinnt auch die Blitzmeisterschaft