Schachclub Mitterteich

Beiträge

Vorrunde der Stadtmeisterschaft abgeschlossen

Die Vorrunde der Stadtmeisterschaft konnte jetzt abgeschlossen werden. Erwartungsgemäß führt Favorit Michael Schmid mit 4 Punkten, der aber auch schon Federn lassen musste und gegen Herbert Baier verlor. Der Rest des Feldes liegt nur einen Punkt getrennt dicht beisammen. Herbert Baier, Karl-Johan Laustsen und Manfred Rahn liegen mit je 2,5 Punkten auf Rang zwei vor Michael Mücke (2) und Paul Trapp (1,5).
Jetzt beginnt die Rückrunde mit vertauschten Farben. Man darf wieder spannende und überraschende Partien erwarten.

Neustart der Stadtmeisterschaft

Die im letzten Jahr zu spielen versuchte Stadtmeisterschaft stand unter keinem guten Stern. Durch viele Ausfälle gab es keinen geregelten Ablauf. Deshalb wurde entschieden, das Turnier nur als privat zu werten.
Stattdessen wird jetzt die Stadtmeisterschaft für 2022 neu gestartet. Daran teilnehmen werden die 5 besten und eifrigsten Mitglieder des Schachclubs. Gespielt wird mit Hin- und Rückrunde jeder gegen jeden.

500 Telefon-Partien gespielt

Weil wegen der Pandemie monatelang kein Schachabend möglich war, spielten Herbert Baier und Paul Trapp kurzerhand über das Telefon. Dabei gab es keine Zeitbeschränkung. Die Züge wurden über das Telefon mitgeteilt.
So wurde seit Mai 2020 fast täglich gespielt. Auch nach den derzeitigen Lockerungen für Geimpfte behielten sie diese Praxis bei. Viele Partien erstreckten sich über 2-3 Stunden, manche dauerten aber auch über drei Tage.
Es wurde die ganze Palette der Eröffnungen ausprobiert, u.a. die „Leib- und Magen-“ Eröffnungen wie Damen- und Königsgambit, Zweispringerspiel, Italienisch, Französisch, sowie risikoreiche Exoten wie Orang-Utan, Gunderam und Morra. Aufgrund beiderseitiger Risiko- und Opferbereitschaft endeten ganz wenige Partien mit Remis.
Vor Kurzem wurde nun die 500. Partie absolviert. Über den aktuellen Match-Stand schweigen sich die beiden Mitterteicher Top-Spieler aus… 😉