Schachclub Mitterteich

Willkommen beim Schachclub Mitterteich!

Wir möchten Sie hier über unseren Verein informieren und alle Schachfreunde über aktuelle Veranstaltungen und Termine auf dem Laufenden halten. Schauen Sie sich ein wenig um! Viel Spaß! 

Falls Sie Lust am Schachspielen haben, können Sie gerne einmal persönlich bei unserem wöchentlichen Spielabend am Dienstag im Mehrgenerationenhaus vorbeischauen. Wir laden Sie herzlich zu einer Partie Schach ein und freuen uns auf Ihren Besuch!

Auftakt zur Stadtmeisterschaft im Schnellschach 2017

Beim Schnellschach spielt jeder gegen jeden mit je 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Hin- und Rückspiel werden am selben Abend mit vertauschten Farben ausgetragen.
In der ersten Runde gab es gleich einige Kracher-Partien, bei denen Überraschungen nicht ausblieben. Altmeister Herbert Baier gewann souverän mit 2:0 gegen (Normalschach-) Stadtmeister Michael Mücke und setzte sich damit an die Spitze der Tabelle. Paul Trapp konnte dem Favoriten und Titelverteidiger Michael Schmid ein 1:1 abtrotzen. Ebenso unerwartet gewann Stephan Krämer mit 1,5:0,5 gegen den Senior im Teilnehmerfeld, Gerold Fischer. Einen Achtungserfolg landete auch Hermann Schedl mit einem 1:1 gegen Hans Lugert.
Link: Tabelle

Hermann Schedl auf Platz 5

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften am Wochenende in Tröstau nahmen auch zwei Aktive des Schachclubs teil. Dabei erreichte Hermann Schedl mit zwei Siegen aus 4 Partien einen guten 5. Platz. Überraschenderweise lag er damit vor Stadtmeister Michael Mücke, der mit einem Sieg auf Rang 6 landete. Kreismeister wurde Roland Schneider (Tröstau) mit 3 Punkten.

Entscheidung bei der Stadtmeisterschaft 2017

Die Entscheidung ist bereits vor den letzten Nachholspieltagen gefallen. Michael Mücke gewann bisher alle seine Partien souverän und steht damit bei einer noch ausstehenden Nachholpartie bereits als neuer Stadtmeister fest. Dieser verdiente Erfolg ist der erste Titel für Michael Mücke.

Michael Mücke

Auch der zweite Platz für Paul Trapp ist bereits in trockenen Tüchern, er kann in den letzten Nachholpartien nicht mehr vom Rest des Feldes eingeholt werden. Dieser Rest liefert sich in meist direkten Duellen noch einen spannenden Kampf um die Plätze 3-7. Alle 5 Kontrahenten liegen vor ihren letzten Partien nur einen halben Punkt auseinander!